Und so kam ich zum Tanz...oder der Tanz zu mir...


Als ich klein war, wollte ich ins Ballett gehen, um das rosa Röckchen anziehen zu dürfen. Doch die körperliche Anstrengung, die man dort aufbringen musste, passte mir gar nicht in meine verträumte Kinder-Realität. Also gab ich es nach kurzer Zeit auf.


Im Alter von 12 Jahren verlor ich meine Mutter.

Einige Zeit danach entstand in mir der brennende Wunsch zu tanzen, und auf der Bühne zu stehen. Ich fragte mich nie, ob ich das denn 'könne' oder Talent hätte - der Wille stand im Vordergrund. 

Und später die Liebe zum Tanz und zur Bühne und zum Glück auch das Talent ;-).

Diese Liebe habe ich bis heute in mir - nichts war, ist und wird jemals vergleichbar schön sein. In meinem Unterricht versuche ich, den Kindern diese Liebe weiter zu geben.

 

Hier ein kurzer Überblick meiner Ausbildung und bisherigen Laufbahn:

 

– Ausbildung an der

Vienna Musical School,

Performing Center Wien,

Spiral-E: Contemporary Dance Program,

Studio an der Wien,

Impulstanz Wien,

Long Beach Ballet Arts Center / Kalifornien und Broadway Dance Center / New York City sowie an den Pineapple Studios London


-abgeschlossenes Studium (mit Auszeichnung) der Theater-, Film und Medienwissenschaften an der Universität Wien. Publikation der Diplomarbeit 2015, hier als Buch zu erwerben:

 


– Auftritte bei mehreren Produktionen in diversen Wiener Theatern wie im

Kasino am Schwarzenbergplatz, Theater des Augenblicks, Theater Cosmos, Theater Akzent, Off-Theater, Theater an der Wien, Raimund Theater und Metropol.

-Außerdem unzählige Auftritte bei diversen Veranstaltungen wie im ORF-Haus, 

im Rathaus Wien, 

im Museumsquartier Wien,

im Volkstheater Wien,

beim Kindermusicalsommer Niederösterreich und bei 'Tatort Mödling'.

-2008-2014 Tänzerische und Organisatorische Zusammenarbeit mit Unicorn Art
-2013 Gründung der Showdance-Company  The VAMS
-Diplomierte Kinderyoga-Lehrerin seit 2014

-Tänzerin am Lifeball 2018 und 2019

-Tänzerin bei 'Expressions' von Impulstanz 2019

-Tänzerin bei Turandot (Puccini) in der Volksoper Wien 2022